Ausstellung „Zwischen Apokalypse und Neuer Welt“

Wir möchten Sie herzlich zur Ausstellung «Zwischen Apokalypse und Neuer Welt» mit Darstellungen von Martin Frommelt zu dieser Thematik in der Herz-Jesu-Kirche Buchs einladen. In diesem modernen Kirchenraum aus den 60er Jahren werden die grossformatigen Acryl-Bilder aus den jüngsten Schaffensjahren des Künstlers gezeigt. Diese Bilder nehmen ein Thema auf, das Martin Frommelt schon zu Beginn seines Wirkens stark beschäftigt hat. So ist der grafische Zyklus «Apokalypse nach Johannes – Martin Frommelt» mit 131 Holzfarbschnitten zwischen Ende 50er und Ende 60er Jahre entstanden. Für die Entwicklung des Künstlers war und ist die Verarbeitung dieses Themas ein zentraler Bestandteil seines gesamten Schaffens. Im Pfarreisaal wird ein Teil von «Apokalypse nach Johannes – Martin Frommelt» zu sehen sein.

Gerade in diesem speziellen Jahr 2021, in dem uns Hochwasser und Waldbrände, Corona und der übereilte Abzug aus Afghanistan beschäftigen, spüren wir «apokalyptische» Zustände. Das letzte Buch der Bibel hat bereits vor 2000 Jahren dieses Thema aufgegriffen und durch alle Untergangsszenarien hindurch an der Hoffnung des Glaubens festgehalten. Das hat Martin Frommelt immer wieder inspiriert. In acht Veranstaltungen setzen wir uns in Wort und Musik mit den Bildern und der Offenbarung des Johannes auseinander.

Das sind gute Gründe, um nach Buchs in die Herz-Jesu-Kirche zu kommen. Sie können entweder die Bilder in aller Stille auf sich wirken lassen, das Gespräch mit dem Künstler suchen oder an einem der im beigefügten Programm-Flyer erwähnten Anlässe teilnehmen. Über Ihren Besuch freuen sich